Donnerstag, 31. Dezember 2015

Silvester-Wünsche 2015


Ihr Lieben,
zum Jahreswechsel wünsche ich euch...




Rückschau 2015

Nachdem 2015 nun zu Ende ist, wird es wieder Zeit, die letzten 12 Monate mit der alljährlichen Rückschau Revue passieren zu lassen:

Vorherrschendes Gefühl für 2015?
Leichte bis mittelschwere (manchmal auch totale) Überforderung - ab und an gepaart mit völliger Hilflosigkeit.

2015 zum ersten Mal getan?
Biostatistik unterrichtet.
Leider konnte ich das nur einige Wochen lang machen, dann musste ich aufgrund gewisser Umstände wieder aussteigen. :o(
Und ich war das erste Mal bei der Kosmetik. :o)

2015 nach langer Zeit wieder getan?

Ich war im Theater!!! :o)
Am 26. September habe ich Der Sturm von Shakespeare gesehen. Danke nochmal an Thomas, der nach einer entsprechenden Bemerkung sofort tätig wurde und Karten besorgt hat. :o)

2015 leider gar nicht getan?
Ich bin dieses Jahr nicht richtig in Urlaub gefahren. Für ein verlängertes Wochenende war ich in meiner alten Heimat, da meine Cousine Konfirmation hatte - und das war ein sehr schönes Wochenende - aber das war's dann auch schon.

Wort des Jahres?
Katastrophe.
Traurig, aber das war das erste Wort, dass mir beim Gedanken an 2015 eingefallen ist.

Zugenommen oder abgenommen?
Gewicht so ziemlich gehalten, was mich durchaus leicht ärgert, da ich es wieder nicht geschafft habe, auf mein Wunschgewicht zu kommen.

Stadt des Jahres?
Hm... Ich schwanke, was ich hier angeben soll...
In allzu vielen Städten habe ich mich in diesem Jahr nicht aufgehalten, hauptsächlich war ich nur in Greifswald unterwegs. Allerdings hat der Kurztripp in die alte Heimat mich auch nach Kitzingen geführt, wo ich einen wirklich schönen Tag verbracht habe, daher entscheide ich mich für Kitzingen. :o)

Alkoholexzesse?
Keine! Ehrlich, es gab zwar sicherlich den einen oder anderen Abend, wo es ein bisschen feucht-fröhlich war - aber von Exzessen kann in diesem Jahr wirklich keine Rede sein.

Haare länger oder kürzer?
Die Haare sind immer noch ungefähr so lang, wie letztes Jahr um diese Zeit. Die Haarfarbe ist derzeit übrigens rot.

Kurzsichtiger oder Weitsichtiger?
Es gab auch in diesem Jahr wieder keine Änderung der Brillenstärke.

Mehr ausgegeben oder weniger?
Ziemlich sicher mehr - alleine mein Anwalt kostete schon eine Menge Geld.

Höchste Handyrechnung?
Im Januar: 50,24€.

Krankenhausbesuche?
Bis Ende November hätte die Antwort so ausgesehen: Keine, da Magnus nicht hier in Greifswald in der Klinik lag - sonst hätte es ganz sicher einige gegeben.
Doch dann hat es meine Ma so heftig erwischt, dass sie ziemlich lange in Berlin im Unfallkrankenhaus lag, wo ich sie natürlich auch besucht habe.

Verliebt?
Doch, schon so ein bisschen. ;o)

Most called Person?
Uff, schwere Frage!
In die engere Auswahl kommen aber definitiv drei Personen: Meine Ma, Thomas und Daniel.

Die schönste Zeit verbracht mit?
Diese Frage ist wesentlich einfacher zu beantworten:
Auch in diesem Jahr habe ich wieder sehr viele schöne Stunden mit meinen Lieben erlebt. Da wären meine Eltern, mein Bruder mit Freundin, die weitere Familie am Wochenende der Konfirmation meiner Cousine, meine fast schon Zweit-Familie um Ani, Marcus und den beiden Jungs, die gesamte Filmrunde, Thomas und Daniel... Und mit Sicherheit gibt es noch einige Leute mehr, mit denen ich tolle Erlebnisse geteilt habe, die jetzt aber nicht namentlich aufgeführt wurden. Die mögen mit verzeihen. Ich hoffe, Ihr wisst, dass Ihr unbedingt mit dazu zählt! :o)

Die meiste Zeit verbracht mit?
Definitiv mit Thomas.

Song des Jahres?
Dreaming of You von The Coral (Song 125 aus meinem Musikabo)

Buch des Jahres?
Das ist mit eine der schwersten Fragen...
Ich habe dieses Jahr nicht so viel gelesen und so richtig beeindruckt hat mich keines der wenigen Bücher - allerdings lese ich aktuell noch die Glasbücher der Traumfresser von Gordon Dahlquist. Das ist definitiv ein heißer Favorit für den Titel...

TV-Serie des Jahres?
Am ehesten trifft das wohl auf Perception zu. Die Serie habe ich zwar noch nicht ganz durch, gefällt mir aber recht gut und bin durchaus ein bisschen traurig, dass es insgesamt nur drei Staffeln gibt.

Erkenntnis des Jahres?
Es kann tatsächlich immer noch ein bisschen schlimmer kommen.

Drei Dinge auf die ich gut hätte verzichten können?
- mein Burnout
- die Schwindelattacken, mit denen ich seit Mitte Dezember nun auch noch zu kämpfen habe
- einige Menschen, die mir aus unterschiedlichsten Gründen einfach nicht gut taten/ tun. 

Schönstes Ereignis?
Mein Kurzurlaub in Franken. :o)

2015 war mit einem Wort?
Irgendwie entsetzlich anstrengend.


Die letzten Jahre in der Rückschau könnt Ihr hier nochmal nachlesen:
2010, 2011, 2012, 2013
, 2014

Sonntag, 27. Dezember 2015

Gesehen, Gehört, Gelesen,... 27.12.2015

|Gesehen| noch mehr von den typischen Weihnachstfilmen, unter anderen Die Geister, die ich rief und Der Grinch. Außerdem die letzte Folge der zweiten Staffel Perception und die ersten zwei Folgen von Apartment 23 |Gehört| das schwedische Weihnachtslied O helga natt in unterschiedlichsten Interpretationen - bis ich eine Variante gefunden habe, die dem ganz nahe kam, was ich vor ein paar Jahren in einem schwedischen Weihnachtsgottesdienst mal gehört habe. |Gelesen| wieder einige Seiten von meinem Buch und den ersten Artikel der aktuellen Stern Crime |Getan| nochmal Plätzchen gebacken - zum Mitnehmen zu meinen Eltern. :o) |Gegessen| an Heilig Abend Bockwurst mit Kartoffelsalat und zum Nachtisch Eis mit Apfelmus, Sahne und Eierlikör. Und ich habe gebrannte Mandeln gemacht - die waren auch sehr lecker. |Getrunken| zwischendurch immer mal eine Tasse Kaffee - so zum Runterkommen. |Gedacht| "Ich freu mich auf zu Hause." :o) |Gelacht| über Merlin beim Shooting des Weihnachtsfotos für den Blog |Gefreut| über die vielen schönen Sachen, die man mir zu Weihnachten geschenkt hat: zwei Paar Ohrringe - ein Paar selbstgebastelt aus Perlen und eines in Form von Rudolf dem Rentier (mit roter Nase), eine Flasche Erdbeerlimes, eine DVD (Sabrina), einen Gutschein für den Shop von *einzignahtig*. Ich freu mich schon jetzt auf das Portemonnaie, welches ich mir nähen lassen werde. Und dann hab ich noch ein Philips Living Colour Stimmungslicht bekommen. Das macht sich richtig gut in meiner Wohnung. :o) |Geärgert| da fällt mir mal nix ein. :o) |Geknickt| ein bisschen, dass ich meinen Drucker noch nicht eingerichtet habe. |Gewünscht| einen Urlaub in der Sonne |Gekauft| den unter "Gehört" erwähnten Song |Geklicktwww.mcdonalds.de |Gestaunt| wie schnell Weihnachten schon wieder verflogen ist. |Gelernt|wieder mal nichts Erwähnenswertes.

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Herzliche Weihnachtsgrüße


To-Do-Liste für eine glückliche Weihnachtszeit:


  • kitschige Weihnachtslieder singen - check ✔ (Ich singe immer mit, wenn "Last Christmas" läuft!)
  • Bratäpfel essen - ✘ (Hab ich schlichtweg bis jetzt immer vergessen.)
  • Weihnachtsdeko auspacken und Wohnung dekorieren - check ✔ (Viel Dekokram habe ich dieses Jahr nicht in der Wohnung verteilt, aber ein bisschen was.)
  • unterm Mistelzweig küssen - ✘ (Ich bin noch an keinen Mistelzweigen vorbeigekommen.)
  • gebrannte Mandeln verputzen - check ✔ (Auf dem Weihnachtsmarkt habe ich mir eine Tüte gegönnt.)
  • Christbaumschmuck basteln - check ✔ (Mittlerweile liegt hier alles voller Papiersterne...)
  • Schneeflocken zählen - ✘ (Ähm... Ich glaube, mehr muss hier nicht gesagt werden.)  
  • liebe Weihnachtsgrüße verschicken - check ✔ (Meine Weihnachtspost ist auf dem Weg.)

Leider habe ich - wie ihr sehen könnt - noch nicht alle Punkte von der To-Do-Liste abgearbeitet, aber ein bisschen hab ja noch. ;o) 

Ich hoffe jedoch, dass ihr - ungeachtet irgendwelcher Listen - bisher eine glückliche und besinnliche Weihnachtszeit verlebt habt.

Und ich wünsche euch und euren Lieben ein frohes Fest und friedliche Feiertage!


Sonntag, 20. Dezember 2015

Gesehen, Gehört, Gelesen,... 20.12.2015

|Gesehen| am Montag mit Thomas zusammen Gremlins - Die Rückkehr der kleinen Monster. Und am Dienstag lief als Trash Santa's Slay (So ein typischer Film, den die Welt nicht braucht.) und danach noch Ice Harvest. Donnerstag hab ich dann noch mit Daniel zusammen Arsen und Spitzenhäubchen und Der Hofnarr (beides im O-Ton) geschaut. |Gehört| leider immer noch nicht den neuesten Teil meines Musikabos, den ich schon vor fast zwei Wochen bekommen habe - ich hatte noch nicht die Ruhe dazu. :o( |Gelesen| die ersten beiden Weihnachtskarten, die bei mir angekommen sind. :o) |Getan| Fröbesterne gebastelt |Gegessen| Daniel hat Sushi für uns bestellt und als Dessert Crêpes Suzette gemacht, die sehr lecker waren. |Getrunken| Erdbeersaft |Gedacht| "Jetzt die Uhr eine Runde zurückdrehen - damit ich noch ein bisschen mehr Zeit habe, um in Weihnachtsstimmung zu kommen... Das wär's!" |Gelacht| bei den Filmen, die ich/ wir gesehen haben. :o) |Gefreut| dass meine Ma am Mittwoch aus dem Krankenhaus nach Hause durfte. :o) |Geärgert| dass ich derzeit so mit mir selbst zu tun habe und dauernd irgendwas Neues dazu kommt, was die Situation nicht besser werden lässt. :o( |Geknickt| dass die Mütze, die ich mir bestellt habe, nicht mehr lieferbar ist. :o( |Gewünscht| dass alles wieder ein bisschen einfacher wird. |Gekauft| einen neuen Drucker, den ich noch nicht in die Gänge gebracht habe. |Geklickt| laut meiner Chronik hauptsächlich zwei Seiten: *www.amazon.de* zum Stöbern und Bestellen von Weihnachtsgeschenken und *www.google.de* auf der Suche nach Anleitungen zum Basteln. |Gestaunt| über das laute Vogelgezwitscher draußen, nachts um halb drei. |Gelernt| naja... eigentlich weniger gelernt, als viel mehr wieder aufgefrischt: wie man Fröbelsterne bastelt.

Freitagsfüller, 18.12.2015 - nachträglich


Mit erneut leichter Verspätung und aus der Sicht von gestern habe ich hier wieder den aktuellen Freitagsfüller für euch:
  1. Möge die Weihnachtszeit gemütlich und angenehm sein.
  2. Bis jetzt muss man sich rein wettertechnisch noch nicht so warm anziehen.
  3. Der beste Weg um in die richtige Weihnachtsstimmung zu kommen ist für mich, bei Weihnachtsmusik die Geschenke einzupacken.
  4. Für mich muss Glühwein nicht sein, lieber mag ich Eiscreme 
  5. Langsam breitet sich die übliche Panik aus, dass ich nicht alles rechtzeitig besorgt und erledigt kriege - Weihnachten kommt einfach immer so plötzlich.
  6. Ich glaube, ich bastle noch ein paar Papiersterne am vierten Advent.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Besuch von einer Freundin, morgen habe ich nur das Einkaufen eingeplant und Sonntag möchte ich endlich meine Weihnachtspost erledigen!


Das Original vom Freitagsfüller findet ihr übrigens wöchentlich *hier*.

Freitag, 18. Dezember 2015

Gesehen, Gehört, Gelesen,... 13.12.2015 - nachträglich

|Gesehen| über die Woche verteilt die komplette erste Staffel von Perception (Eine Serie, die mir recht gut gefällt.), am Freitagabend war es dann wieder mal Zeit für einen Weihnachtsfilm: Verrückte Weihnachten. Und heute haben wir Gremlins - Kleine Monster geschaut. |Gehört| Joy von Iron & Wine (Läuft derzeit in der aktuellen Telekom Werbung.) und The Christmas Song von The Raveonettes (vom Soundtrack von Verrückte Weihnachten). |Gelesen| eigentlich nur Bastelanleitungen für Papiersterne. |Getan| Plätzchen gebacken und Papiersterne gebastelt. :o) |Gegessen| die selbst gebackenen Plätzchen und leckeres Essen aus Thomas' neuer Küche. |Getrunken| albi Früchte Punsch |Gedacht| "Ich will Sommer!" |Gelacht| beim Film schauen. |Gefreut| über ein bisschen Ruhe. |Geärgert| über einen gewissen Wasserhahn. |Geknickt| dass meine Ma immer noch in der Klinik liegt. |Gewünscht| dass meine Ma bald heim darf. |Gekauft| die aktuelle Ausgabe von Stern Crime, zwei Tassenhalter für meine Küche und die beiden bei "Gehört" genannten Songs. :o) |Geklickt| ganz viele verschiedene Seiten auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken. |Gestaunt| über nix, was mir jetzt noch im Kopf wäre... |Gelernt| nichts.

Freitag, 11. Dezember 2015

Freitagsfüller, 11.12.2015


Nachdem ich die letzten Posts zum Teil wieder mit erheblicher Verspätung eingestellt habe, bin ich heute mit dem aktuellen Freitagsfüller mal richtig zeitig dran:
  1. Bei diesem Wetter sitze ich am liebsten in meiner kuschelig warmen Wohnung mit einer Tasse Tee oder Kaffee und lese ein gutes Buch.
  2. Geschrieben habe ich dieses Jahr keinen Wunschzettel. Was nicht heißt, dass ich nicht doch einige Wünsche hätte - der oberste, dringenste und größte wäre, dass meine Ma ganz schnell wieder gesund wird.
  3. Auf dem Weihnachtsmarkt muss ich ehrlich gesagt keinen Glühwein trinken - mir ist ein schwedischer Glögg wesentlich lieber.
  4. Ich habe lange noch nicht alle Weihnachtsgeschenke zusammen.
  5. Der Weihnachtsbaum fehlt hier derzeit noch und ich bin auch nicht sicher, ob es überhaupt einen geben wird
  6. Mal sehen, vielleicht backe ich ein paar Plätzchen am dritten Advent.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Fernsehabend, morgen habe ich noch nichts weiter geplant und Sonntag möchte ich versuchen, noch ein bisschen mehr in Weihnachtsstimmung zu kommen!


Das Original vom Freitagsfüller findet ihr übrigens wöchentlich *hier*.

Donnerstag, 10. Dezember 2015

Gesehen, Gehört, Gelesen,... 06.12.2015 - nachträglich

|Gesehen| am Dienstag [01.12.0215] haben Thomas und ich den Sat1-Film Mordkommission Berlin 1 geschaut (Der war ok... Das Artdesign war echt klasse, aber so richtig gut war der Film selbst dann nicht.) und am Freitag [04.12.0215] lief hier Lambock, so dass ich den jetzt endlich auch mal kenne. Und heute sind wir noch der Filmempfehlung eines Kollegen nachgekommen: Meine schöne Bescherung. Echt lustig! :o) |Gehört| meine Playlist mit den Weihnachts-Songs. Ich musste ja endlich mal für ein bisschen weihnachtliche Stimmung sorgen. |Gelesen| wieder ein bisschen Die Glasbücher der Traumfresser - Merlin war der Meinung, dass ich Freitag [04.12.0215] besser noch ein Stündchen liegen bleibe und wir zusammen noch ein Kapitel schmökern. :o) |Getan| versucht, wieder ein bisschen in die Gänge zu kommen. Derzeit ist das für mich nicht so leicht... :o( |Gegessen| sehr leckeren Thunfisch-Auflauf. Wir haben heute nach langer Zeit wieder mal bei Palermo bestellt  |Getrunken| den Energy Maximal G (fand ich gar nicht so schlecht) und Angry Birds Chuck Orangen-Erfrischungsgetränk |Gedacht| "Mir ist noch kein bisschen weihnachtlich." :o( |Gelacht| über die Nachricht "Ich akzeptiere ab heute die Grammatik deines Tattoos." von Daniel am Samstag [05.12.0215] (Zur Erklärung: Er spielt auf mein Life is what you make it Tattoo am Oberarm an. Er war immer der Meinung, dass der Satz grammatisch nicht korrekt sei. Da war es auch völlig egal, dass das Ganze ein Zitat eines Native Speakers ist.) :o) |Gefreut| dass Daniel meinen Rechner wieder zum Laufen gebracht hat und dazu auch noch alle meine Daten retten konnte. :o) |Geärgert| dass ich beim wöchentlichen Einkauf vergessen habe, meine Crime Zeitschrift zu kaufen. |Geknickt| dass es meine Ma echt so heftig erwischt hat. :o( |Gewünscht| meiner Ma nur das Allerbeste! |Gekauft| meinen Taschenkalender für 2016 von odernichtoderdoch - er ist wundervoll!!! :o) |Geklickt*www.bonprix.de* |Gestaunt| dass es schon fast wieder Weihnachten ist. |Gelernt| dass es tatsächlich DAS und nicht DIE Frisbee heißt.


Das waren die Getränke, die ich genossen habe.
Die Orangenlimonade war echt richtig gut! :o)

Dienstag, 1. Dezember 2015

Gesehen, Gehört, Gelesen,... 29.11.2015 - nachträglich

 |Gesehen| Am Dienstag haben wir The Interview geschaut und mal davon ab, das er zwischendurch leicht blutig war, hat der Fim mir gut gefallen. Am Mittwoch lief bei Thomas Lemony Snicket - Rätselhafte Ereignisse. Der war auch ganz spannend. Es ist nur schade, dass die Geschichte nicht wirklich abgeschlossen ist und es keinen weiteren Teil gibt. |Gehört| ganz oft die aktuelle Lidl-Werbung - in der Hoffnung rauszukriegen, von wem die zugehörige Musik ist. |Gelesen| noch ein paar Seiten von Die Glasbücher der Traumfresser (Grodon Dahlquist) |Getan| versucht zu entspannen. |Gegessen| ganz viel Fast Food bei McDonald's |Getrunken| Kaffee bei McDonalds |Gedacht| "Das ist ja wohl jetzt ein Witz!" :o( |Gelacht| am Freitagabend richtig viel mit den drei Jungs - hat gut getan. Ein Dank an Arne, Fiete und Daniel! :o) |Gefreut| über ein klitzekleines bisschen Normalität. |Geärgert| über einen ganz bestimmten Brief |Geknickt| wegen des Krankenhausaufenhalts meiner Ma. |Gewünscht| dass mein Laptop nicht ausgerechnet jetzt auch noch die Hufe hochreißen musste. |Gekauft| die ersten Weihnachtsgeschenke. |Geklickt| ganz ausführlich: *www.ikea.de* |Gestaunt| mal wieder über die Menschheit. |Gelernt| dass es immer noch eine Runde schlimmer kommen kann.

Freitag, 27. November 2015

Freitagsfüller 27.11.2015


Es ist wieder Zeit für den aktuellen Freitagsfüller:
  1. Es gibt Schlimmeres als dieses Mistwetter. (Momentan bin ich tatsächlich so sehr mit anderen Dingen beschäftigt, dass ich mich über den ekligen Winter nicht wirklich aufregen kann.)
  2. Dieses Jahr läuft irgendwie alles ganz anders, als ursprünglich mal geplant.
  3. Der erste Schnee löst bei mir nie großartige Begeisterungsstürme aus.
  4. Ganz offensichtlich ist grade alles nicht so, wie es sein sollte.
  5. Meine Lieblingsplätzchen habe ich lange nicht mehr gebacken - vielleicht komme ich ja dieses Jahr mal wieder dazu.
  6. Mittlerweile ist wieder die Zeit für Handschuhe, oder auch meine Ohrenschützer.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein paar ruhige und muckelige Stunden, morgen habe ich noch nix geplant und Sonntag möchte ich meine Ma im Krankenhaus besuchen!


Das Original vom Freitagsfüller findet ihr übrigens wöchentlich *hier*.

Mittwoch, 25. November 2015

Gesehen, Gehört, Gelesen,... 22.11.2015 - nachträglich

|Gesehen| American Hustle in der großen Runde. Und mit Daniel zusammen Sea of Love (dieses Mal im O-Ton) und im Anschluss noch eine Folge Southpark. Außerdem habe ich mir diese Woche fast täglich Mein perfektes Hochzeitskleid - Atlanta reingezogen. |Gehört| irgendwie nicht wirklich was |Gelesen| den Schluss von Der Ruf der Tiefen und den Anfang von Die Glasbücher der Traumfänger (von Gordon Dahlquist) |Getan| versucht auszuruhen |Gegessen| Donnerstag wurde ich von Daniel zu Spaghetti aglio e olio eingeladen. Und am Sonntag habe ich selbst gekocht: Spirelli-Nudeln mit selbstgemachter Fake-Hackfleisch-Tomatensoße |Getrunken| Haselnuss-Cola - ohne Mist: Die schmeckt tatsächlich! Ich war auch skeptisch, als Thomas sie mir mitgebracht hat, aber das geht echt gut zusammen. |Gedacht| "Haselnuss-Cola? Wie schräg ist das denn?" |Gelacht| bei den gesehenen Filmen |Gefreut| über die ganzen mitgebrachten kleinen Überraschungen von Thomas. |Geärgert| ein bisschen über die Informations-Politik in unserer Familie. |Geknickt| dass meine Ma wieder im Krankenhaus ist. |Gewünscht| dass es meiner Ma ganz schnell wieder gut geht und sie nach Hause darf. |Gekauft| die Schallzahnbürste, mit der ich schon seit einer geraumen Weile geliebäugelt hatte. |Geklickt| coole Sache: *www.wunderkey.de* |Gestaunt| dass Cola mit Haselnuss-Geschmack voll cool ist. |Gelernt| dass man ab und an auch mal was ausprobieren sollte, was im ersten Moment vielleicht erstmal merkwürdig klingt.


Falls ihr mal beim roten Netto seid und so eine Büchse irgendwo seht:
Zuschlagen!
Die Cola schmeckt wirklich lecker. :o)

Freitag, 20. November 2015

Freitagsfüller, 20.11.2015


Freitag = Freitagsfüller-Zeit!
Und hier ist er, der aktuelle
:

  1. Gänsebrust ist was Feines und kann meine Mama ganz hervorragend zubereiten.
  2. Ich hab noch keinen Adventskranz. Und ich überlege noch, ob ich mir dieses Jahr einen kaufen werde.
  3. Vielen Dank an alle, die mich mögen und auf unterschiedlichste Weise (und wenn es nur das Liken meiner Beiträge auf Facebook ist) unterstützen.
  4. Montag hab ich einen Termin, den darf ich nicht vergessen.
  5. Um 12 Uhr morgen werden wir vermutlich grade einkaufen.
  6. "Ein goldenes Nixlein in einem silbernen Schächtelchen.", sagte meine Oma immer. (Auf die Frage, was ich denn zum Geburtstag/ Weihnachten kriege - natürlich alles im besten fränkischen Dialekt.) :o)
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen kuscheligen Abend, morgen habe ich nichts Großes geplant und Sonntag möchte ich ganz viel lesen!


Das Original vom Freitagsfüller findet ihr übrigens wöchentlich *hier*.

Donnerstag, 19. November 2015

Gesehen, Gehört, Gelesen,... 15.11.2015 - nachträglich

|Gesehen| erneut einen Klassiker: Einer flog übers Kuckucksnest und dann noch Charlie und die Schokoladenfabrik |Gehört| einen Teil meiner Songs aus dem Musikabo. |Gelesen| beim Warten in diversen Wartezimmern etliche Kapitel von Der Ruf der Tiefen |Getan| unglaublich viel geschlafen. |Gegessen| unter anderem fast eine ganze Packung Haselnüsse |Getrunken| einige Becher Ayran - ich muss sagen, ich könnte mich an das Zeug gewöhnen. :o) |Gedacht| "Mistwetter!" |Gelacht| zwischendurch immer mal wieder ein bisschen. |Gefreut| über das Haarband, das Thomas mir geschenkt hat. |Geärgert| nur über sehr wenig. |Geknickt| ein bisschen über manches. |Gewünscht| einen fetten Lotto-Gewinn. (Das kennt ihr ja schon.) |Gekauft| ein paar Kleinigkeiten: ein paar Schuhe, eine Gardinenleiste, einen neuen Schlauchschal und eine Wimpernzange. |Geklickt| seit langem wieder mal *www.alivans.com* |Gestaunt| wie angespannt ich tatsächlich die ganze Woche über war. |Gelernt| nix (eigentlich traurig, oder?)

Freitag, 13. November 2015

Freitagsfüller, 13.11.2015


Und schon steht das Wochenende wieder vor der Tür, daher hab ich hier den aktuellen Freitagsfüller für euch:
  1. Mit manchen Menschen bin ich überfordert.
  2. Vieles geht einfach besser mit Musik.
  3. In sechs Wochen ist schon wieder Weihnachten - ich bin noch gar nicht richtig drauf vorbereitet.
  4. Ich hab auch in diesem Jahr wieder einen Adventskalender.
  5. Orangen mag ich sehr gerne.
  6. Ich finde, es ist laut geworden bei uns im Haus.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine Runde gemütliches PC-Zocken, morgen habe ich nichts weiter außer einkaufen geplant und Sonntag möchte ich noch ein bisschen ausruhen!


Das Original vom Freitagsfüller findet ihr übrigens wöchentlich *hier*.

Montag, 9. November 2015

Gesehen, Gehört, Gelesen,... 08.11.2015 - nachträglich

|Gesehen| beim Filmabend gab es erneut einen absoluten Klassiker, den jeder einmal gesehen haben sollte: Manche mögen's heiß |Gehört| A Beautiful Life von Tim McMorris - voll das gute-Laune-Lied :o) |Gelesen| den Rest meiner Zeitschrift Crime und dann noch einige Kapitel von meinem Buch Der Ruf der Tiefen von Wolfgang Hohlbein |Getan| mit Thomas zusammen PC gezockt: Baphomets Fluch: Director's Cut |Gegessen| am Donnerstag Entenkeule mit Klößen und Rotkohl |Getrunken| Die Schor!e Apfel-Ingwer von beckers beste |Gedacht| "Langsam geht's an die Substanz..." |Gelacht| sehr herzhaft über den Film am Dienstag. |Gefreut| über meinen Adventskalender, den ich diese Woche schon überreicht bekam. (Foto s.u.) :o) |Geärgert| über den Verlauf eines Gesprächs. |Geknickt| über das Ergebnis des besagten Gesprächs. |Gewünscht| innere Ruhe und eine ordentliche Portion Kraft. |Gekauft| ein Kamera-Band - das ich fast wieder zurückgeschickt hätte, weil ich die Ösen an meiner Kamera für zu klein befunden habe. Letztendlich passte es aber doch - Thomas hat mir beim Anbringen geholfen. :o) |Geklickt| den Onlineshop eines Schuhladens, der früher ein richtiges Ladengeschäft hatte, in dem ich damals immer sehr gerne Schuhe gekauft habe: *www.schuhparadiso.de* |Gestaunt| über Daniels Gitarrenkünste. Ich hab den neuesten Fortschritt wieder zugeschickt bekommen. :o) |Gelernt| dass ich auch mal unbequeme Entscheidungen treffen muss.


Mein Adventskalender - gefüllt mit Chips.
Und er ist riiieeesiiig!!!
Voll gut! :o)

Samstag, 7. November 2015

Freitagsfüller 06.11.2015 - nachträglich


Wahnsinn, es ist schon wieder Samstag und somit bin ich mit dem aktuellen Freitagsfüller erneut zu spät dran:
  1. An der Spitze von meiner to-buy-Liste steht ein neuer Laptop - ich hab begründete Befürchtungen, dass der alte nicht mehr lange durchhält.
  2. Der Indian Sommer in Maine soll ja spektakulär sein. Irgendwann schau ich mir das Spektakel auch wirklich mal an. :o)
  3. Urlaubspläne für 2016 schwirren schon ein Weilchen durch meinen Hinterkopf.
  4. Derzeit ist es hier im Haus ziemlich laut, diesen Umstand prangere ich an!
  5. In der Vergangenheit habe ich mir oft zu viel gefallen lassen.
  6. Ehrlich gesagt habe ich kein Lieblingsbrot.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein ruhiges Wochenende, morgen habe ich den üblichen Wocheneinkauf geplant und Sonntag möchte ich zu Astrids Abschieds-Kaffeetrinken gehen!



Das Original vom Freitagsfüller findet ihr übrigens wöchentlich *hier*.

Gesehen, Gehört, Gelesen,... 01.11.2015 - nachträglich

Dieses Mal bin ich extrem spät dran. Sorry!
Hiermit liefere ich aber den Post vom letzten Sonntag noch nach:

|Gesehen| im Rahmen des Filmabends am Dienstag endlich mal den Klassiker Casablanca und zum Wochenendstart gab es Das Haus der Lady Alquist. |Gehört| Kvar i min bil von Per Gessle |Gelesen| fast die komplette dritte Ausgabe der Zeitschrift Crime |Getan| seit langer Zeit habe ich wieder mal richtig gekocht. Am Samstag gab es Käsespatzen und Rahm-Gurkensalat - nach meiner Omas Rezept. :o) |Gegessen| neben dem von mir gekochten Samstags-Schmaus passend zu Halloween: Kürbissuppe :o) |Getrunken| alkoholische Cherry Cola: Cola mit Sauerkirschlikör |Gedacht| "Kopf hoch!" |Gelacht| zum Glück wieder ein bisschen mehr und sehr herzlich über das unten verlinkte Video. |Gefreut| über die Ankündigung welchen Adventskalender ich dieses Jahr bekomme. Ich berichte dann, wenn er da ist. :o) |Geärgert| dass die Zeit immer so schnell vergeht. |Geknickt| dass es jetzt schon wieder viel zu früh dunkel wird. |Gewünscht| ein bisschen mehr Zeit zum Durchatmen. |Gekauft| ich habe mir diese Woche ein bisschen Luxus gegönnt und endlich die letzte Staffel Fringe und die dritte Staffel Warehouse 13 bestellt. Außerdem hüpfte noch ein Blutdruckmessgerät in den Warenkorb. |Geklickt| Dieses Saturday Night Life Video: *www.youtube.com/watch?v=uwby0YmAXVc* |Gestaunt| über meinen Dad und das, was er mir am Montag so geraten hat. Das war ein tolles Gespräch! :o) |Gelernt| dass ich immer viel zu gutmütig bin.

Freitag, 30. Oktober 2015

Freitagsfüller, 30.10.2015


Zur Abwechslung habe ich ihn heute mal wieder pünktlich für euch, den aktuellen Freitagsfüller:
  1. Es hat keinen Zweck, dass ich weiteren Deko-Kram jedweder Art kaufe - meine Wohnung ist einfach zu klein, als dass ich noch mehr darin unterbringe.
  2. Morgen kommt mein Halloween-Windlicht wieder zum Einsatz: ein leuchtender Kürbis.
  3. In einem Monat ist schon Weihnachtszeit.
  4. Es geht nix über Kuschel-Puschel-Socken gegen kalte Füße.
  5. Mein Lieblingstee ist ganz schnöder Schwarztee.
  6. Chips sind mein liebster Snack am Abend.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein tolles Wochenende, morgen habe ich eine Zwei-Mann-Halloween-Party geplant und Sonntag möchte ich mit Thomas ein bisschen raus, den Herbst fotografieren!



Das Original vom Freitagsfüller findet ihr übrigens wöchentlich *hier*.

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Gesehen, Gehört, Gelesen,... 24.10.2015 - nachträglich

|Gesehen| aaalso, das war diese Woche echt eine Menge: Angefangen hat es mit Alles steht Kopf. Montag habe ich mit Thomas den Filmklassiker Über den Dächern von Nizza geschaut. Beim dienstäglichen Filmabend lief dann das fulminante Finale von Schwiegertochter gesucht und danach gab es noch einen Film, der mir echt gut gefallen hat: Stonehearst Asylym - Diese Mauern wirst du nie verlassen und das Wochenende stand auch voll im Zeichen des guten Films: Freitag habe ich mir mit Daniel Vier Hochzeiten und ein Todesfall im O-Ton angesehen und am Sonntag wurde bei und mit Thomas noch Schändung geguckt. |Gehört| wieder eine Aufnahme von Daniels Gitarrenspiel. :o) |Gelesen| Leider bin ich auch diese Woche wieder nicht zum Lesen gekommen. |Getan| die Woche über wieder viel gearbeitet. |Gegessen| ganz viel Sushi und am Sonntag Nudeln mit Rosenkohl-Gorgonzola-Soße |Getrunken| Fanta Erdbeere |Gedacht| "Das kann doch nicht sein, dass mir schon wieder schlecht ist." |Gelacht| Och, so ein paar Gelegenheiten gab es durchaus, zu denen mir auch mal zum Lachen war. |Gefreut| über den Glückskeks, den ich am Freitag geschenkt bekommen habe. |Geärgert| dass ich grade permanent so dermaßen unter Strom stehe. |Geknickt| dass ich derzeit nicht wirklich ich selbst bin. |Gewünscht| mehr Zeit und viel Ruhe. |Gekauft| ein langärmliges Shirt und meine Crime Zeitschrift |Geklickt*www.imdb.com* |Gestaunt| dass ich in der letzten Zeit so enorm müde bin. |Gelernt| nix.

Samstag, 24. Oktober 2015

Freitagsfüller, 22.10.2015 - nachträglich


Mal wieder nicht pünktlich, weil ich gestern nicht zum Posten gekommen bin. Aber ich hab ihn trotzdem noch für euch, den aktuellen Freitagsfüller:
  1. Meine Freundin hat derzeit jedes Recht, von mir enttäuscht zu sein, weil ich mich schon so ewig nicht mehr gemeldet habe.
  2. So manchen Satz würde ich gerne noch mal hören.
  3. Wie argumentiert man gegen Totschlagargumente.
  4. In Sachen reich werden fehlt mir leider der entscheidende Trick.
  5. Laub auf dem Boden im Herbst sieht ja so bunt immer ganz nett aus - erinnert mich aber auch immer daran, dass bald Winter ist.
  6. Die Peanuts - Der Film möchte ich unbedingt im Kino sehen.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Filmabend mit Daniel, morgen habe ich einen kuschelig-gemütlichen Tag mit Thomas geplant und Sonntag möchte ich nochmal viel Kraft für die neue Woche schöpfen!



Das Original vom Freitagsfüller findet ihr übrigens wöchentlich *hier*.

Sonntag, 18. Oktober 2015

Gesehen, Gehört, Gelesen,... 18.10.2015

|Gesehen| trotz dessen, dass der Filmabend am Dienstag ausgefallen ist: Schwiegertochter gesucht |Gehört| Samstagabend etliche Rock-Klassiker aus den 90ern. |Gelesen| endlich wieder einige Seiten von Der Ruf der Tiefen von Wolfgang Hohlbein |Getan| Geburtstage gefeiert, unter anderem den, von meinem Patenkind. Der Knirps ist tatsächlich am Montag schon ein Jahr geworden. Und es war schön, ihn am Samstag wieder mal zu sehen. :o) |Gegessen| von Fiete selbstgebackenes Brot mit Schmalz bzw. Leberwurst. |Getrunken| Fanta Hawaii - das ist Fanta mit Eierlikör. Bisschen gewöhnungsbedürftig, aber gar nicht so schlecht, wie man im ersten Moment denkt. :o) |Gedacht| "Mistiges Wetter! Ich will wieder Sommer!" |Gelacht| bei Fietes Geburtstag in der üblichen Runde. |Gefreut| dass Levi sich über sein Geburtstagsgeschenk gefreut hat. :o) |Geärgert| über manche Umstände. |Geknickt| dass ich mit Merlin nun doch zum Tierarzt musste. Der Arme musste drei Spritzen über sich ergehen lassen und "darf" jetzt noch Tabletten schlucken. Leider verträgt er die nicht so gut... Ich hoffe, dass es hm bald wieder besser geht. :o( |Gewünscht| nicht mehr arbeiten zu müssen. |Gekauft| diese Woche nur Lebensmittel. |Geklickt| die Jobbörse vom Arbeitsamt |Gestaunt| wie weit so ein Einjähriger schon ist. :o) |Gelernt| offenbar irgendwie nix - zumindest fällt mir nix ein.

Freitagsfüller, 16.10.2015 - nachträglich


Diese Woche muss ich den aktuellen Freitagsfüller leider wieder mal verspätet nachliefern. Sorry!
Trotzdem gibt es ihn, wie immer, aus der Sicht vom Freitag
:

  1. Es hat Vorteile, wenn man sich in manchen Situationen einen gewissen Grad an "scheiß-egal-Stimmung" zulegt.
  2. Es gibt immer mal so Momente, da denke ich mir "Da hab ich noch nie was darüber gehört."
  3. Wenn ich sehe, was Menschen anderen Lebewesen (Mensch oder Tier) so antun können, dann bin ich jedes Mal wieder erschüttert.
  4. Früher, zu Schulzeiten, hab ich auch schon mal geschnitzt.
  5. Gestern habe ich die ersten Adventskalender inspiziert.
  6. Von so vielem hat man ganz lange völlig falsche Vorstellungen.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Feierabend, morgen habe ich den Besuch von gleich zwei Geburtstagsfeiern geplant und Sonntag möchte ich nochmal einen ganz Ruhigen machen!



Das Original vom Freitagsfüller findet ihr übrigens wöchentlich *hier*.

Montag, 12. Oktober 2015

Gesehen, Gehört, Gelesen,... 11.10.2015 - nachträglich

|Gesehen| am Dienstag wieder reichlich Trash: erst Schwiegertochter gesucht und danach noch den Film Starsky und Hutch. Und am Samstag war ich wieder mal im Kino und hab mir Er ist wieder da angeschaut. Ein guter Film, der mich aber unglaublich betroffen gemacht hat... Zu vieles war einfach nicht wirklich witzig. Das Lachen lieb mir öfter im Hals stecken und so manches fand ich eher zum Heulen. |Gehört| eine Aufnahme von Daniels Gitarren-Spiel, welche er mir geschickt hat. Er übt grade ein Stück ein und ich finde es faszinierend, was er innerhalb von zwei Wochen so erarbeitet hat. Gespannt bin ich auf das Endergebnis. :o) |Gelesen| nix. Ich hab keine Ruhe zum Lesen gefunden. :o( |Getan| versucht am Wochenende zu entspannen, was leider nicht geglückt ist. :o( |Gegessen| wenig - ich leide derzeit unter enormer Appetitlosig- und fast ständig andauernder Übelkeit. (Nein, ich bin nicht schwanger! Das hat leider ganz andere Ursachen.) :o( |Getrunken| Punica Saft-Limonade Orange-Maracuja - gar nicht so übel, aber es dürfte etwas weniger Maracuja sein. |Gedacht| "Manchmal fetzt das Erwachsensein schon so ein bisschen." Das ist mir so aufgefallen, als ich einfach mal zum Abendessen einfach nur eine Packung Schinken - komplett ohne Brot dazu - verputzt habe. (Mit Brot hätte ich wieder nicht so viel runter bekommen.) |Gelacht| Bei Film und Fernsehen. |Gefreut| über das leider viel zu kurze Wochenende. |Geärgert| über viele Kleinig- und Großigkeiten. |Geknickt| über die Situation bei der Arbeit momentan. |Gewünscht| noch dringender als sonst: einen Lotto-Gewinn. |Gekauft| eine DVD: Die göttlichen Geheimnisse der Ya-Ya-Schwestern. Ein Film, den ich vor ewigen Zeiten mal gesehen und für so gut befunden habe, dass ich den unbedingt für meine Sammlung haben wollte. Ganz lange gab es ihn nicht auf DVD, dann war er mir immer zu teuer. Jetzt habe ich investiert und ich hatte wirklich Angst, dass ich total enttäuscht bin, wenn ich ihn mir dann anschaue. Zum Glück war diese Angst völlig unbegründet. Der Film ist sooo schön!!! :o) |Geklickt| *www.otto.de* |Gestaunt| wie hinterhältig Menschen doch sein können. |Gelernt| dass ich mir was einfallen lassen muss, weil ich mich nicht kaputt machen lassen kann.

Freitag, 9. Oktober 2015

Freitagsfüller, 09.10.2015


Bevor der Freitag offiziell vorbei ist, hab ich hier noch den aktuellen Freitagsfüller für euch:
  1. Das Zimmer hier, gefällt mir schon recht gut.
  2. Lesen ist meine Leidenschaft.
  3. Der Abschied vom Sommer fällt mir jedes Jahr wieder schwer.
  4. Ich kann leider nicht immer alles auf die Schnelle.
  5. Ich könnte mal wieder ein bisschen Ruhe gebrauchen.
  6. Ich hätte später gerne mal einen Kirschbaum vor meinem Küchenfenster.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Moment, wenn endlich das Wochenend-Gefühl einsetzt, morgen habe ich einen Kinobesuch geplant und Sonntag möchte ich einfach nochmal den freien Tag genießen können!



Das Original vom Freitagsfüller findet ihr übrigens wöchentlich *hier*.

Mittwoch, 7. Oktober 2015

Gesehen, Gehört, Gelesen,... 04.10.2015 - nachträglich

|Gesehen| endlich mal Kill the Boss - der ist großartig!!! |Gehört| wieder mal meine Meer, Wind und Wellen CD. Ich liebe das Geräusch von Meereswellen! Mich beruhigt und entspannt das unglaublich. Und außerdem hab ich mich durch den verdammt guten Soundtrack von einem eher schrägen Film gehört: Jennifer's Body - Jungs nach ihrem Geschmack. Einer der wenigen Horrorfilme, die ich mir - sogar schon mehrfach - angesehen habe. |Gelesen| den Anfang von Der Ruf der Tiefen (Wolfgang Hohlbein) |Getan| vor allem gearbeitet |Gegessen| Pizza - am Sonntag haben wir wieder mal bei Palermo bestellt. |Getrunken| mezzo mix |Gedacht| "Ja, das habe ich jetzt beschlossen!" (Nächstes Jahr habe ich einen runden Geburtstag, den ich nicht wirklich groß feiern möchte. Also werde ich - wenn es sich einrichten lässt - für ein paar Tage einfach wegfahren, um es mir ein bisschen schön zu machen.) |Gelacht| richtig doll beim Film Kill the Boss. :o) |Gefreut| dass es Magnus wieder besser geht. |Geärgert| dass grade wieder mal einiges nicht so läuft, wie ich es gerne hätte. |Geknickt| dass ich momentan so mitgenommen bin. |Gewünscht| innerliche Ruhe |Gekauft| ein Geschirrset für Sushi (siehe Foto). :o) |Geklickt| eines der Hotels aus der engeren Auswahl für meinen Geburtstags-Kurztripp im nächsten Jahr: *www.jaromar.de*  |Gestaunt| dass ich es am Wochenende nicht wirklich geschafft habe, mal abzuschalten. |Gelernt| nix weiter...


Ich bin mittlerweile tatsächlich ein Sushi-Fan.
Und ab jetzt habe ich passende Teller und vor allem auch Dip-Schälchen für die Soja-Soße. :o)

Freitag, 2. Oktober 2015

Freitagsfüller, 02.10.2015



Die Woche ist geschafft und hier ist der aktuellen Freitagsfüller für euch:
  1. Das Beste kommt vielleicht noch.
  2. Irgendwann wird alles wieder irgendwie gut, ich weiß es.
  3. Wenn ich nach rechts schaue sehe ich meine von mir selbst farbig gestrichene Wand in Orient-Rot.
  4. Stiefel trage ich lange nicht so gerne, wie Flip-Flops - aber mittlerweile ist es ein bisschen zu kalt, um barfuß draußen rumzulaufen.
  5. Ich will ehrlich sein, im Moment geht es mir nicht wirklich gut.
  6. Ich hätte gerne frei in den Herbstferien.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Zeit nach Arbeit und Einkauf, morgen habe ich ausruhen und lesen geplant und Sonntag möchte ich eigentlich nicht an die Unterrichtsplanung, aber ich muss!



Das Original vom Freitagsfüller findet ihr übrigens wöchentlich *hier*.

Sonntag, 27. September 2015

Gesehen, Gehört, Gelesen,... 27.09.2015

|Gesehen| Beim Dienstags-Filmabend gab es diese Woche 50/50 - Freunde fürs (Über)Leben. Ein schöner Film, der mir wirklich gut gefallen hat, weil er trotz des traurigen Themas genau die richtige Mischung aus lustig und ein bisschen traurig hat. Und Donnerstag lief The Judge, der war spannend und sehr gut gemacht. Was die neue Krimireihe Blochin, die seit Freitag auf dem ZDF gesendet wird, angeht, bin ich mir noch nicht sicher, ob mir die gefällt. |Gehört| den neuen James Bong Song Writing's on the Wall von Sam Smith - nicht gut!!! |Gelesen| diese Woche wieder mal nix. |Getan| gearbeitet. |Gegessen| am Donnerstag hat Daniel mich mit Nudeln bekocht. (siehe Foto) |Getrunken| einen innocent Super Smoothie ENERGISE - und was soll ich sagen: Ja, der war ganz gut. Aber es ist halt ein Smoothie wie jeder andere auch und dafür schon im Preis ein bisschen sehr hoch. |Gedacht| "Das sind Blätter da vorne auf dem Boden - es ist echt schon Herbst!" |Gelacht| wieder nur wenig :o( |Gefreut| über die überraschende Einladung von Thomas ins Theater zu Shakespeares Der Sturm :o) |Geärgert| dass in einer gewissen Sache jetzt wohl der Status quo wieder hergestellt zu sein scheint. - Ich hatte die Hoffnung, dass durch die besonderen Umstände endlich eine Änderung eintreten würde. |Geknickt| weil ich erfahren habe, dass die Zoohandlung, bei der ich seit Jahren immer gerne einkaufen gehe, geschlossen wird. :o( |Gewünscht| dass ich einfach ein paar Tage am Stück wirklich abschalten könnte. |Gekauft| ein IvyBand Haarband, weil die Produktbeschreibung auf der Verpackung so dick aufgetragen hat: "Ganz egal welcher Aktivität Du nachgehst, die IvyBands rutschen nicht! Nicht einmal wenn Du einen Marathon läufst, Fallschirm von 4000 Metern springst oder Deinen 90 Minuten Hot Yoga Kurs praktizierst." - Bei mir hat noch NIE irgendein Haarband gehalten, drum dachte ich, wenn die so für ihr Produkt werben, müssen sie damit umgehen können, wenn ich meine knapp sieben Euro zurückverlange, weil der Kram nix taugt. |Geklickt*www.ivybands.com* |Gestaunt| dass das Haarband tatsächlich nicht rutscht!!! |Gelernt| nur ein paar neue Fakten für die Arbeit.


So lecker!!!

Samstag, 26. September 2015

Freitagsfüller, 25.09.2015



Wieder eine Woche vorbei - und ich bin happy, dass dem so ist ist. Und weil ich heute ein bisschen länger brauchte, um im Wochenende richtig anzukommen, gibt es ihn wieder ein bisschen später, den aktuellen Freitagsfüller:
  1. Genau heute vor einem Jahr war ich beim Musikquiz im Stahlwerk.
  2. Zu Hause eingekuschelt ein gutes Buch lesen und heißen Tee trinken, das sollte man machen an kühlen Herbstabenden.
  3. Ich möchte mir gerne ein Auto kaufen.
  4. Mit den großen Polstern, die ich letztes Jahr von Gina bekommen habe, ist mein "Sofa" jetzt wirklich sehr bequem.
  5. Eltern können manchmal ganz schön anstrengend sein - aber nichtsdestotrotz sind sie mit Ratschlägen, ihren Erfahrungen und ihrer Unterstützung auch unglaublich wichtig
  6. Manchmal finde ich Merlin total witzig. (Im Moment mache ich mir allerdings eher Sorgen, da sich der Tiger wohl wieder eine Blasenentzündung zugezogen hat und wir morgen erstmal zum Tierarzt müssen.)
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein paar ruhige Stunden, morgen habe ich morgens einen Tierarzt- und am Abend einen Theaterbesuch geplant und Sonntag möchte ich am liebsten mit dem Winterschlaf anfangen!



Das Original vom Freitagsfüller findet ihr übrigens wöchentlich *hier*.

Sonntag, 20. September 2015

Gesehen, Gehört, Gelesen,... 20.09.2015

|Gesehen| Monuments Men - Ungewöhnliche Helden - Ich fand den ehrlich gesagt gar nicht so schlecht. :o) |Gehört| etliche Songs aus dem Soundtrack von The Vampire Diaries unter anderem Sort of von den Silversun Pickups. |Gelesen| den Rest von Evermore - Für immer und ewig (Alyson Noël) und die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Stern Crime. |Getan| die Höhle von Thomas' Königspython Gomez saubergemacht - während die Schlange noch im Terrarium war. Ich fühlte mich sooo mutig! :o) |Gegessen| am Montag habe ich mir seit langem wieder mal ein halbes Hähnchen gegönnt. :o) |Getrunken| Hula Hoop Eierlikör aus schokolierten Waffelbechern. |Gedacht| "Ich will nach Hause." |Gelacht| am Freitag sehr herzlich über die Reaktion eines Bekannten beim Treff zum Mittagessen in der großen Runde, als Daniel feststellte, dass ich die Bluse vom "schönsten Tag meines Lebens" trage und die Flecken ganz offensichtlich rausgegangen sind. (Zur Erklärung: Vor zwei Wochen, als ich am Samstag mit Daniel den Ausflug nach Heringsdorf gemacht habe, habe ich es geschafft, meine nagelneue weiße Bluse beim Essen vollzukleckern. Und ich hatte echt Angst, dass das Olivenöl nicht wieder rausgeht.) Die Nachfrage, was denn für Flecken und der verblüffte Gesichtsausdruck dazu waren einfach göttlich! :o) |Gefreut| über meinen Gewinn. (siehe Foto) |Geärgert| dass ich die gesamte Woche mit gesundheitlichen Problemen zu tun hatte. :o( |Geknickt| dass ich nicht beim Baseball-Finale in Wismar dabei war und den Sieg der Greifswald Baltic Mariners miterleben konnte. |Gewünscht| Ich würde unglaublich gerne wieder mal tanzen gehen. Zum einen zum Feiern in irgendeinen Club, aber auch der Gesellschaftstanz lockt mich ganz ungemein. |Gekauft| Musik in Form von MP3s - unter anderem ein ganz bestimmtes Album, das ich schon seit Jahren gesucht habe. |Geklickt| ein Browsergame, das ich derzeit immer mal nebenbei ein bisschen spiele: *www.elvenar.de* |Gestaunt| darüber, dass die Schlange zeitweise so wirkte, als hätte sie mich verstanden. (Wir haben uns darauf geeinigt, dass ich ihre Höhle saubermache und sie mich dafür nicht angreift. |Gelernt| dass mein Mietze-Tiger ein sehr artiges Haustier ist: Samstag hatte ich versehentlich vergessen, meinen Fensterflügel  wieder zuzumachen - als ich Sonntag wieder heimkam, war Merlin glücklicherweise nicht ausgebüchst sondern noch da brav in meiner Wohnung am schlafen.


 Ich hab gewonnen!
Die 3D-Bluray Home - Ein smektakulärer Trip, ein Jo-Jo und ein Armband.
Den Film haben Thomas und ich uns am Sonntagabend angesehen und für ganz süß befunden.
(Ja, ok... Ich gestehe: Ich hab zwischendurch wieder mal ordentlich geschluchzt und fand den wirklich schön!)

Freitag, 18. September 2015

Freitagsfüller, 18.09.2015



Es ist Freitag - und ich bin völlig platt von der Woche. Aus diesem Grund gibt es ohne weitere große Vorreden den aktuellen Freitagsfüller:
  1. Es gibt so Momente, da könnte man sich viel besseres vorstellen, als das, was man grade so zu tun hat.
  2. Diese Arbeitswoche dauerte mal wieder viel lange.
  3. Auch diese Woche habe ich wieder viel zu wenig gelacht.
  4. Meine Mutter ist ein unglaublich toller Mensch und bedeutet mir sehr viel.
  5. Ich bin eine Frostbeule und habe den gesamten Herbst und Winter durch immer kalte Füße.
  6. Die erste Kürbissuppe gibt es hoffentlich bald.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf zwei freie Tage, morgen habe ich noch nicht so richtig was geplant und Sonntag möchte ich zum Baseball-Finale nach Schwerin!



Das Original vom Freitagsfüller findet ihr übrigens wöchentlich *hier*.

Montag, 14. September 2015

Gesehen, Gehört, Gelesen,... 13.09.2015

Gesehen| am Dienstag wie immer erst eine Runde Trash (Schwiegertochter gesucht) und im Anschluss gab es noch spannendes, aber auch echt heftiges Kino mit Citizenfour - dem Dokumentarfilm über Edward Snowden und den NSA Skandal. Und am Sonntag habe ich zusammen mit Thomas Arsen und Spitzenhäubchen geschaut - ein absoluter Filmklassiker, den ich schon ewig nicht mehr gesehen hatte. |Gehört| wieder mal die ersten 44 Songs aus meinem Musikabo. |Gelesen| den Rest von Evermore - Der Stern der Nacht und den Anfang von Evermore - Für immer und ewig (beide Alyson Noël) |Getan| mich am Donnerstag gegen Mumps, Masern und Röteln impfen lassen |Gegessen| die gesamte Woche durch mittags nur ein belegtes Brötchen aus der Mensa-Cafeteria und ganz ohne die Jungs aus dem Universitäts-Höchstleistungs-Rechenzentrum. |Getrunken| hauptsächlich Mineralwasser. |Gedacht| "Ich hab echt fast den gesamten Samstag einfach so verschlafen." |Gelacht| wie erwartet sehr herzlich beim Schauen von Arsen und Spitzenhäubchen. |Gefreut| über die positiven Nachrichten, die mich durch meinen Schwiegervater am Samstag erreicht haben. |Geärgert| vielleicht ein bisschen über mich selbst. |Geknickt| dass ich auf eine bestimmte SMS (wieder mal) keine Antwort bekommen habe. |Gewünscht| Urlaub und einen großen Lotto-Gewinn |Gekauft| eine neue Bürste für Merlin. |Geklickt| eine Folge von Last Week Tonight - auch nochmal zum Thema NSA-Skandal. *hier* könnt ihr selbst mal reinschauen. Ab ca. 14:30 Minuten geht übrigens ein sehr informatives Interview mit Edward Snowden los. |Gestaunt| dass ich mehr als das halbe Wochenende einfach nicht wirklich wach zu kriegen war. |Gelernt| eigentlich weiß ich das ja schon lange, aber ich habe wieder mal gemerkt, dass bestimmte Songs und eine bestimmte Stimmung zusammen einfach nur bedingt gut kommen...

Freitag, 11. September 2015

Freitagsfüller, 11.09.2015



Hallo Ihr Lieben, es ist schon wieder - und endlich!!! - Wochenende. Und deshalb habe ich hier wieder den aktuellen Freitagsfüller für euch:
  1. Bei meinem ersten Weckerklingeln heute Morgen, bin ich gar nicht erst aufgewacht.
  2. Gesundheit ist einfach so wichtig.
  3. Wenn man trotz dessen, dass man die Nacht eigentlich genug geschlafen hat, trotzdem total platt und fix und alle ist, dann zeigt das, dass man tagsüber ganz schön viel um die Ohren hat.
  4. Mir ist schon lange nicht mehr der Kragen geplatzt.
  5. In unserem Land ist das Wetter irgendwie viel zu selten nach meinem Geschmack.
  6. Gibt es sie denn schon, die ersten Herbstblumen? Ich hab noch keine bewusst gesehen, dafür bin ich am Anfang der Woche an blühenden Krokussen vorbei gelaufen.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf's Schlafen, morgen habe ich ausruhen, bisschen aufräumen und lesen geplant und Sonntag möchte ich nochmal Kraft für die neue Woche sammeln!



Das Original vom Freitagsfüller findet ihr übrigens wöchentlich *hier*.

Montag, 7. September 2015

Gesehen, Gehört, Gelesen,... 06.09.2015 - nachträglich

Gesehen| eine Folge Vier Hochzeiten und eine Traumreise |Gehört| unter anderem Gigi D'Agostino mit La Passion |Gelesen| den Anfang von Evermore - Der Stern der Nacht (Alyson Noël) |Getan| am Freitag meinen Sansibarfarn umgetopft - und dabei geteilt. Jetzt hoffe ich, dass die Pflanze nicht zu sehr massakriert wurde und die Vermehrung geglückt ist. |Gegessen| am Samstag viel zu viele gute Sachen beim Italiener *Da Claudio* in Heringsdorf |Getrunken| ein Gläschen Wódka Żołądkowa Gorzka |Gedacht| "Mach keinen Mist und halt bloß durch!" und "Hoffentlich wird er wieder gesund!" |Gelacht| in dieser Woche nicht so wirklich viel. :o( |Gefreut| über die Überraschung, die am Freitag für mich im Briefkasten lag (siehe Foto) :o) |Geärgert| über das viel zu kühle und regnerische Wetter am Samstag |Geknickt| über die Nachrichten, die mich über meine Schwiegereltern seit Donnerstag erreichten. :o( |Gewünscht| dass alles wieder gut wird. |Gekauft| nicht Erwähnenswertes |Geklickt*www.renault.de* |Gestaunt| wie schnell es jetzt plötzlich Herbst geworden ist. |Gelernt| dass erzwungene Ablenkung nur begrenzt funktioniert.

Wohlfühl- und Care-Paket, das mir als Überraschung am Freitag zukommen gelassen wurde.
Alles drin, was man so braucht um den Feierabend richtig genießen zu können. :o)



Samstag, 5. September 2015

Freitagsfüller, 04.09.2015



Ich muss gestehen, ich tu mich heute schwer so locker flockig den Freitagsfüller zu vervollständigen. So richtig da bin ich seit gestern aufgrund äußerst unschöner Umstände nicht. Da ich aber irgendwie ein bisschen Normalität brauche, gibt es trotz allem auch diese Woche den aktuellen Freitagsfüller:
  1. Gestern habe ich erschreckende Nachrichten erhalten.
  2. Morgen soll noch mal schönes, warmes und sonniges Wetter sein, bitte.
  3. Für den Herbst brauche ich unbedingt noch ein paar neue Klamotten.
  4. Manche Dinge muss man sich einfach gründlich überlegen.
  5. Meine Nachbarn hören gerne laute Musik - abwechselnd: mal der von der einen Seite, mal die von der anderen.
  6. Pures Wasser mit Blubber kann man auch gut trinken.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein bisschen Ruhe zum Runterkommen, morgen habe ich einen Ausflug nach Usedom geplant und Sonntag möchte ich, dass ich die schlimmen Nachrichten von gestern in gute verwandeln!



Das Original vom Freitagsfüller findet ihr übrigens wöchentlich *hier*.

Montag, 31. August 2015

Gesehen, Gehört, Gelesen,... 30.08.2015

Gesehen| am Dienstag viel zu viel Trash (vorletzte Folge von Die Bachelorette plus die erste Folge der neuen Staffel Schwiegertochter gesucht) und dann noch Chappie, den ich zwar ganz unterhaltsam, zeitweise auch richtig lustig, aber auf der anderen Seite auch irgendwie nicht so wirklich prall fand. |Gehört| Teil 25 von meinem Musik-Abo. Am besten gefallen haben mir diesmal Boys like Girl mit Love Drunk und Linkin Park mit Roads Untravelled |Gelesen| Das Puppenkind von Eva Maaser |Getan| endlich mal mein Regalbrett in der Küche an die Wand gebaut. Ich hab mich ja lange nicht getraut, weil ich immer Angst hatte, dass im Wohnzimmer beim Bohren die dünne Wand recht ausbricht. Aber da ich erstmal mit einem dünneren Bohrer vorgebohrt hatte, ist alles gut gegangen und das Wohnzimmer blieb total unbeschädigt. :o) |Gegessen| SKYR Himbeere-Cranberry - ist nicht so wirklich meins. Mal sehen, ob die anderen beiden gekauften Sorten (Heidelbeere-Holunder und Aprikose-Sanddornbeere) besser schmecken... |Getrunken| Vita Caribic Orangen-Guaven-Limonade |Gedacht| "Der Großteil meiner Wohnung ist hiermit jetzt wieder vorzeigbar." |Gelacht| über eine ganze Menge. |Gefreut| über die Postkarte, die am Dienstag bei mir eingetrudelt ist: Mein Patenkind hat mir Grüße aus dem Urlaub geschickt. :o) |Geärgert| dass das Wochenende so kurz und nicht richtig erholsam war. |Geknickt| dass morgen schon wieder Montag ist. |Gewünscht| ein bisschen Ruhe. |Gekauft| eine Bluse, mit der ich schon seit Wochen geliebäugelt habe. Immer wieder stand ich am Schaufenster und dachte, dass ich mal in die Stadt muss, wenn die Läden auf sind, damit ich sie mal anprobieren kann. Letztendlich war ich Montag dann da, nur um festzustellen, dass das letzte vorhandene Exemplar zu klein ist. Glücklicherweise gab es sie noch bei Amazon in der passenden Größe. :o) |Geklickt| durchs Internet auf der Suche nach hilfreichen Tipps zum Schlagbohren bei dünnen Plattenbau-Wänden. |Gestaunt| wie instabil so eine Getränkebüchse doch ist. Mein am Samstag gerade gekaufter Energy-Drink hat eine mittlere Überschwemmung in der Küche veranstaltet, nachdem die Dose einmal komplett aufgeplatzt ist, als sie mir von der Arbeitsplatte gerollt war. |Gelernt| dass auch ein Song, der voll nach guter Laune klingt mit dem entsprechenden Text dafür sorgen kann, dass ich schwer schlucken muss und plötzlich Tränen in den Augen spüre.

 Endlich haben Mikrowelle und Toaster einen eigenen Platz in meiner Küche. :o)

 So schade um den schönen Inhalt...

Freitag, 28. August 2015

Freitagsfüller, 28.08.2015



Wie bereits angekündigt, gebe ich mir Mühe, hier nicht wieder die totale Stille einkehren zu lassen. Und da heute Freitag ist, hab ich hier also - so wie es sein soll - den aktuellen Freitagsfüller für euch:
  1. Mir wird elend, wenn ich sehe, dass jetzt wieder Flüchtlingsheime brennen und man den ärmsten der Armen, die wirklich alles verloren haben, nicht mal mehr ein bisschen Ruhe und vielleicht die Butter auf dem Brot gönnt. Ich dachte wirklich, das hätten wir endlich hinter uns gelassen.
  2. Ein großer Ficus, den ich von meinen Eltern nach dem Abschluss meiner Ausbildung für mein Büro geschenkt bekommen hatte, steht links von mir. Leider passt er nicht ins neue Büro, darum hab ich ihn jetzt hier zu Hause.
  3. In einer Stunde sieht hoffentlich meine Wohnung wieder ein bisschen vorzeigbarer aus.
  4. Mein Staubsauger ist quietsch-grün.
  5. Socken trage ich zu Hause eher selten.
  6. Manche meiner Klamotten kann ich derzeit nicht mehr anziehen, die sind dann doch ein bisschen sehr eng.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Buch, morgen habe ich den wöchentlichen Einkauf geplant und Sonntag möchte ich mal sehen, was sich so in Sachen Tagesgestaltung ergibt!



Das Original vom Freitagsfüller findet ihr übrigens wöchentlich *hier*.

Mittwoch, 26. August 2015

5 Dinge über mich - Teil 3

Ich muss mich bei euch entschuldigen:
Der Blog lag jetzt wieder sehr lange - insgesamt erschreckende vier Monate - brach, weil ich einfach unglaublich mit dem realen Leben zu tun hatte und mir die Zeit und auch die Energie fehlten, um mich regelmäßig ranzusetzen. Da ich aber festgestellt habe, dass doch immer mal wieder Nachfragen kommen, wie es mir denn so geht und was ich mache und dass man das ja sonst immer so ein bisschen aus meinen Posts rauslesen konnte, versuche ich das Ganze hier wieder in Gang zu bringen.
Und quasi als Entschädigung für die lange Abstinenz gibt es heute wieder mal ganz tiefe Einblicke.
Hier sind neue 5 Dinge über mich:
  1.  Ich kann bei traurigen oder rührenden Filmen sowas von heulen. Wobei, ehrlich gesagt ist „kann“ in diesem Zusammenhang der falsche Ausdruck. Eigentlich müsste es heißen „ich muss“ – wenn wer stirbt, wenn jemand krank ist, beim Happy End, bei einem Ende ohne happy… Es wurde schon öfter der Kopf über mich geschüttelt und ich als „Heulboje“ bezeichnet. Aber ich kann einfach nix dafür: wenn eine Tränen-verdächtige Szene läuft, denke ich oft noch „Nicht wieder anfangen zu heulen!“, was dann oft gefolgt wird von einem „Zu spät.“
    Ich bin halt definitiv zu dicht am Wasser gebaut! Selbst bei Büchern kann es nämlich vorkommen, dass mir Tränen in die Augen steigen und ich plötzlich losschluchzen muss.
  2. Kennt jemand diesen Spruch „Jetzt red‘ das nicht schön…ich will mich da reinsteigern!“? Den könnte ich erfunden haben. Es gibt Momente, da kann ich mich sowas von (künstlich) aufregen. Aber ich brauche das einfach als Ventil – und meist ist die Aufregung auch genauso schnell wieder vorbei, wie sie gekommen ist. Wobei ich ehrlich sagen muss, dass ich mittlerweile ganz gut darin bin, einmal tief durchzuatmen und ruhig zu bleiben – weil ich ja genau weiß, dass es nix ändert, wenn ich wie ein HB-Männchen hochgehe. (Und ich kenne jetzt mindestens eine Person, die den letzten Satz sowas von in Frage stellen wird. ;o) )
  3. Gaby und Ohrringe – ein endloses Kapitel! Ich weiß nicht, wie viele Paar Ohrringe ich in meinem Leben insgesamt bereits besessen habe. Und ich habe auch keinen blassen Schimmer, wie viele sich aktuell in meinem Besitz befinden. Es sind viele und es werden immer mal mehr – weil ich so schlecht „nein“ sagen kann, wenn ich welche sehe, die mir gefallen! Ich trage aber eben gerne die passenden Ohrringe zum Outfit und wechsle daher oft, was einfach auch eine größere Auswahl erfordert, gell?!
  4. Überraschungs-Eier finde ich großartig! Ich mag die Schokolade und ich sammle gerne die limitierten Figuren. Das Kaufen der Ü-Eier ist ja auch schon eine spannende Sache: Da wird geschüttelt und gehört… damit auch wirklich eines der viel beworbenen 7. Eier mit in den Einkaufskorb hüpft.
    Außerdem finde ich, dass so ein Überraschungs-Ei ein perfekter Wetteinsatz ist. Ich wette ja nie um Geld! Und so ein Ü-Ei ist bezahlbar und hat einfach was. Ich kenne auch niemanden, der Überraschungs-Eier nicht mag.
    Seit Jahren überlege ich tatsächlich auch immer im November, ob ich mir nicht den Ü-Ei-Adventskalender gönne. Aber letztendlich bin ich jedes Mal zu knausrig, so dass ich es dann doch wieder bleiben lasse. Trotzdem... Irgendwann... ;o)
    Übrigens, absolut boykottiert werden von mir diese neumodischen Mädchen-Eier in rosa!!! Die braucht einfach kein Mensch!
  5. Ich bin eine kleine große Tagträumerin. Schon als Kind konnte ich mich in den Filmen, die in meinem ganz persönlichen Kopfkino laufen, völlig verlieren. Diese Fähigkeit habe ich mir bewahrt und so sitze oder liege ich oft heute noch mit geschlossenen Augen da (Von außen wirkt es immer so, als würde ich tatsächlich schlafen.) und durchlebe so manche Situation, die im wahren Leben genau so grade überhaupt nicht denkbar wäre. Dabei handelt es sich nicht mal um Träumereien, die ich unbedingt gerne in der Wirklichkeit erleben möchte – es sind mehr so „Was wäre wohl, wenn?“-Gedankenspielereien… einfach kleine Fluchten aus dem grauen Alltag, in ein buntes, anderes Leben, bei dem ich nie so sicher bin, ob es denn tatsächlich wirklich besser wäre, als das reale.

Montag, 4. Mai 2015

Freitagsfüller, 01.05.2015 - nachträglich


Ich muss mich wieder mal entschuldigen, dass ich derzeit nicht einmal meine sonst üblichen Posts online stelle. Grade ist bei mir wieder ziemlich viel im Umbruch und so habe ich kaum Zeit zu bloggen. Nichtsdestotrotz will ich hier nicht alles brach liegen lassen und hab daher - wenn auch wieder mit Verspätung - den aktuellen Freitagsfüller für euch:
  1. Am 1. Mai habe ich nichts Besonderes vor.
  2. Ich hab den nächsten Urlaub noch nicht geplant.
  3. Ich weiß genau, dass die nächsten Wochen weiterhin etwas stressig bleiben.
  4. Ich hab rein einkaufstechnisch noch viel vor in diesem Monat.
  5. Maiglöckchen mag ich total gerne, weil sie so gut duften.
  6. Vieles ist mir mittlerweile egal. (Zumindest rede ich mir das gerne mal ein, damit ich mich nicht in regelmäßigen Abständen für völlig umsonst aufrege.)
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend, morgen habe ich nur das übliche Einkaufen am Samstag geplant und Sonntag möchte ich Thomas mal eine Runde mit dem Rad losschicken!



Das Original vom Freitagsfüller findet ihr übrigens wöchentlich *hier*.

Sonntag, 19. April 2015

Freitagsfüller, 17.04.2015 - nachträglich


Wieder mal mit Verspätung habe ich hier den aktuellen Freitagsfüller für euch:
  1. Gesetzt den Fall, dass es beruflich nächstes Jahr auch noch so gut läuft, kann ich mir vielleicht doch ein kleines Auto leisten.
  2. Tut mir leid, aber was zu viel ist, ist zu viel.
  3. Eine Mini-Auszeit am Tag nehme ich mir gerne in der Form, dass ich zu Hause auf meiner Couch einen Kaffe trinke und ein bisschen lese.
  4. Zu meinem Ausstand am Freitag hätte ich gerne selbst gebacken. (Aber aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse am Donnerstag, hat das nicht geklappt - also gab es nur gekauften Kuchen.)
  5. Wenn die Kirschblüten an den Bäumen blühen, dann sieht das immer so schön aus.
  6. Ärger, nein danke!
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich nicht wirklich auf  ein ganz bestimmtes Gespräch (weil ich bzgl. Verlauf und Ende äußerst unsicher bin), morgen habe ich das Helfen beim Umzug eines Freundes geplant und Sonntag möchte ich das Restwochenende einfach noch ein bisschen in Ruhe genießen!



Das Original vom Freitagsfüller findet ihr übrigens wöchentlich *hier*.

Sonntag, 12. April 2015

Gesehen, Gehört, Gelesen,... 12.04.2015

Gesehen| Am Dienstag wurde mit der Filmrunde Ruhet in Frieden - A Walk Among the Tombstones geschaut, wobei ich immer noch nicht so recht weiß, ob ich den nur ok oder tatsächlich gut fand. Außerdem habe ich endlich auch mal Warm Bodies gesehen. Den fand ich echt witzig - auch wenn ich sonst so gar nix mit Zombie-Filmen anfangen kann. |Gehört| auf der Fahrt nach Rostock ein Hörbuch: Letzte Hilfe von Sebastian Fitzek. |Gelesen| nur ganz wichtige Dokumente bei der Arbeit - aber privat zu Hause so gar nix. |Gegessen| irgendwie viel zu viel: Donnerstag zum Abendessen Ben & Jerry's Peanut Butter Cup Eis, Samstag bei Pizza Hut erst die Tuna Spin Rolls und dann eine halbe Barbecue Lover's Pizza (Italian Style), außerdem habe ich mir einen mit Schoko überzogenen Erdbeer-Spieß gegönnt und zum Abschluss meines Shopping-Tages gab es noch ein Spaghetti-Eis. |Getrunken| zur Feier meiner neuen Stelle den Asti, den ich schon vor zwei Wochen gekauft hatte. |Gedacht| "Das meint er jetzt nicht wirklich ernst, oder?!" |Gelacht| diese Woche auch wieder sehr viel - ich hatte fast durchweg gute Laune. :o) |Gefreut| über die Sonne. |Geärgert| dass ich ausgerechnet am Shopping-Wochenende mit Kopf- und Halsschmerzen zu tun hatte. |Geknickt| so ein bisschen, dass die Glamour Shopping Week Karte nur bedingt was gebracht hat. |Gewünscht| dass ich den Einhorn-Pulli, den Theresa bei H&M gekauft hat, auch in meiner Größe bekommen hätte. :o( |Gekauft| Da ich am Samstag in Rostock shoppen war, wurde so einiges eingekauft. (siehe unten) |Geklickt| privat fast gar nix - aber für die Arbeit hatte ich ganz viel auf dem eCampus zu tun. |Gestaunt| wo der Regenschauer am Samstag plötzlich her kam. |Gelernt| lauter wichtige Informationen für die neue Arbeit.


Das ist das erste der beiden Kleider, die ich mir gekauft habe, wobei das hier fast bodenlang ist...

... während das zweite nur etwa bis zum Knie geht.

Passend zu den beiden Kleidern durfte noch die Jeansjacke mit.

Außerdem habe ich noch ein bisschen Kleinkram geshoppt:
Die Body Shop Sachen riechen einfach nur großartig!
Die Ringe mussten sein, weil sie so perfekt zu meinen Schneeflocken-Ohrringen passen.
Und die Einhörner, die eigentlich als Handyschmuck gebaut wurden, werden von mir zu Ohrringen umgebastelt.
[Nicht mit auf den Fotos sind die Unterwäsche-Teile, die ich auch noch erstanden habe. Zum einen, weil ich vergessen hatte, sie zu fotografieren. Zum anderen, weil es auch nicht wirklich interessiert, was ich so drunter trage. ;o) ]